Art Breidenbach in Mannheim und Neue Art Dresden

 

Liebe Freunde meiner Kunst,

zwei ereignisreiche Wochenenden mit Kunstmessen  stehen vor der Tür!

Los geht es am 28./29. Mai im Rhein Neckar Delta mit der „Art Breidenbach“ in Mannheim, in der Galerie PORT 25. Dort werde ich zusammen mit 25 anderen Künstlern der Rhein Neckar Region vertreten sein.

http://art-breidenbach.de/

Am darauf folgendem Wochenende geht es weit Richtung Osten in die wunderschöne Stadt Dresden. Vom 04./05. Juni stelle ich meine Bilder auf der Messe „Neue ART in Dresden aus.

http://www.messe-dresden.de/veranstaltungskalender/messe/neue-art/beschreibung.html

Ich würde mich sehr freuen, den Einen oder Anderen begrüßen zu können.

Das Bekenntnis zur Ziellosigkeit-150 x100-WEB

Backoffice

Heute habe ich mal wieder die Sonne genossen und im „Backoffice“ sprich, unserem Garten gearbeitet.

Kleinholz machen hat was beruhigendes und man bekommt immer wieder neue Inspirationen, heute mein Objekt „Triebhaft“

 

IMG_20160309_164725-1

Verkettung glücklicher Umstände

Verkettung glücklicher Umstände-WEB

Verkettung glücklicher Umstände-140 x 100 cm

Manchmal ist es nur ein kleines Rädchen, dass etwas in Bewegung versetzt.
Manchmal sind es die unsichtbaren Verkettungen die einen den Weg weisen.
Manchmal ein unterirdisches Myzel positiver Gedanken, das Verbindungen schafft.
Immer sind es Mitmenschen mit positiver Energie, die einem weiter bringen.

Ausstellung im Krankenhaus Buchen

Geschichten erzählen mit Pinsel und Farbe

„Storytelling“ (Geschichten erzählen) nennt der in Waldbrunn lebende Designer und Maler Michael Lerche seine Ausstellung, die am Sonntag, 31. Januar, um 11 Uhr in der Reihe „Kunst im Krankenhaus“ in Buchen eröffnet wird.

Mit Pinsel und Farbe erzählt der Künstler in zum Teil großformatigen Werken Geschichten von Trauer und Hoffnung, Mauern und Aufbrüchen, Vergänglichkeit und Lebensfreude. Landrat Dr. Achim Brötel wird anlässlich der Vernissage im Foyer des Kreiskrankenhauses (Dr. Konrad-Adenauer-Straße 37) begrüßen. Die Einführung hält die Heidelberger Journalistin Kirsten Baumbusch. Zu sehen ist die Ausstellung bis 31. März, täglich von 8 bis 20 Uhr.

„Kunst hilft heilen“, sagt der verantwortliche Kurator für die Reihe und Chefarzt der Gynäkologie    Dr. Klaus Hahnfeldt über die seit 1992 regelmäßig stattfindenden Ausstellungen in den Neckar-Odenwald-Kliniken. Dabei müsse die gezeigte Kunst keineswegs nur „dekorativ“ und „schön“ sein, um ihre Wirkung zu erfahren. Kunst, die die Seele des Betrachters berühre und so Positives erzeuge, das erkennt Hahnfeldt in Michael Lerches Bilder. „Marionettentheater“, „Esperanza – die Hoffnung“ oder „Spurensuche“ so einige Titel seiner abstrakten, gegenstandslosen Kunst, die ihre Geschichte dem Betrachter erzählen wollen. Vor dem inneren Auge formen sich auf fast magische Weise Flächen und Farben zu Empfindungen und Eindrücken, die nicht in der Schwere verharren, sondern Perspektiven eröffnen. Oder wie Goethe sagte: Die Hoffnung hilft uns leben.

Vernissage:  Sonntag, 31.01.2016, 11.00 Uhr

Ort: Neckar Odenwald Kliniken Buchen
Dr. Konrad Adenauer Str. 37
74722 Buchen