Ausstellung „Wandlungsphasen“ mit Malerei und Skulpturen in der Praxis Ming Men, Heidelberg

Baumscheibe aus Apfelbaum, Durchmesser ca. 40 cm, Acryl, Kupfer

 

Kunstausstellung „Wandlungsphasen“

In der chinesischen Medizin und Philosophie dienen fünf Wandlungsphasen als Modell, um die Bewegungen in der Natur und im Menschen zu beschreiben. Die Ausstellung des Künstlers Michael Lerche illustriert diesen zyklischen Ablauf aller Lebensprozesse in Raum und Zeit.
Begleitend bietet die Praxis Ming Men weitere Veranstaltungen zur Anwendung der Wandlungsphasen in der Chinesischen Medizin, Ernährung und Gesundheitspflege an.

Vernissage zum Frühlingsanfang: So. 17. 03. 2019 um 11.00 Uhr
Lyrik zur Ausstellung von Manuel Beck, Katharina Dück, Belmonte, Miriam Tag,
Michaela Vogl, u.a.
Einführung von Angela Mahmoud, Kunsthistorikerin, M.A.
Dauer der Ausstellung: Bis Ende September 2019

Informationen zum Rahmenprogramm der Praxis unter: praxis@shiatsu-raum.de

PRAXIS MING MEN
Ting Köhler Hauptstr. 20, 69117 Heidelberg
Tel: 0157-51535758, www.shiatsu-raum.de

Michael Lerche
Atelier im Dezernat 16, Emil-Maier-Str. 16, 69115 Heidelberg
Tel: 0151-20192490, www.michael-lerche.de

Ausstellung „Wandelbar“ in der Dankbar, Mannheim

Die „Dankbar“, mit Gastgeberin Nicole Chilla und der Designer und Künstler Michael Lerche, laden euch herzlich zur Vernissage der Ausstellung „Wandelbar“ ein. Die Ausstellung geht vom 26.02. bis 07.04.19. Vernissage ist am Freitag 01.03. um 20.00.
Dankbar: G7, 22, 68159 Mannheim.

Ich präsentiere einen Querschnitt meines künstlerischen Schaffens und zeigte wie wandelbar meine Ausdrucksmöglichkeiten sind. Kräftige Farbigkeit, im Kontrast zu monochromen, an asiatische Zeichnungen erinnernde Materialexperimente, erwarten euch.
Als Unterstützung der Non-Profit Organisation, gehen 25% des Bildverkaufspreises an die Dankbar.

 

https://www.facebook.com/events/363247217795385/

Ausstellung: „Im Bann der Stille“

Im Februar findet meine Ausstellung „Im Bann der Stille“ bei der Galerie Art und Antik in Stuttgart statt.

Vernissage: Sa. 02.02.2019 um 19.00
Art und Antik, Neckarstrasse 198, 70190 Stuttgart. Ich freue mich sehr, Teile meiner Werkserien „Im Garten der Sonja Maria K.“ und „Habitat“ in EINER Ausstellung zu zeigen. Dort kann ich präsentieren, was inhaltlich zusammen gehört und sich von der experimentellen Malerei zum dreidimensionalen Objekt entwickelt. Natur, Reduktion und Einmaligkeit sind dabei die verbindenden Stilmittel. Sie stehen im Kontrast zur Reizüberflutung in unserer immer lauter werdenden Umgebung.